Wenn Sie mit uns die projektbasierte Gesundheitsprävention durchführen möchten, dann stimmen wir gemeinsam die Möglichkeiten der praktischen Durchführung ab. Zunächst bieten wir Ihnen an, in zwei Informationsveranstaltungen Ihre Mitarbeiter über das Projekt und über die Hypnose im Allgemeinen zu informieren.

 

In der Informationsveranstaltung werden organisatorische Abläufe geklärt, ausführliche Hintergrundinformationen zur Hypnose gegeben und wenn die Zeit und Lust vorhanden ist, ein bis zwei kleine Hypnoseübungen durchgeführt um einen ersten kleinen Einblick und praktischen Bezug zur Hypnose zu erhalten.

 

Nach den Informationsveranstaltungen kann sich jeder Teilnehmer entscheiden, ob er an den Präventionsmaßnahmen teilnehmen möchte oder nicht und kann sich dann in ausliegenden Listen für die jeweilige Teilnahme verbindlich eintragen.

Wir führen  die Hypnoseanwendungen wahlweise in Einzel- und Kleingruppensitzungen durch.

 

Bild 19: Kopf mit Anmerkungen

Veränderungen zulassen

Körpergewicht reduzieren

Motivation für den Alltag besitzen

Entspannung zum Auftanken

Rauch frei sein

Gelassenheit erleben

Stress reduzieren

Potentiale ausbauen

Achtsamkeit erleben

Ressourcen einteilen

So könnte der Ablaufplan bei Ihnen aussehen:

 

Grundsätzlich sind 6 Phasen des Projektes geplant, die individuell mit Ihnen abgestimmt werden, wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden.

 

Phase 1: (kostenfrei)

• 2 Informationsveranstaltungen a`90 Minuten zur Hypnoseanwendung und zur Ablaufplanung

 

Phase 2: (kostenfrei)

• Eintragung der interessierten Teilnehmer in ausgelegten Teilnehmerlisten

• Klärung, ob es ausreichend Teilnehmer gibt (ca. 2-3 Tage nach der jeweiligen Informationsveranstaltung)

 

Phase 3:

bei ausreichender Teilnehmerzahl

• Klärung über die Projektdauer und gemeinsame Festlegung des anvisierten Projektzeitraumes

• Klärung offener Fragen

• Vertragsunterzeichnung

• Zahlung eines 15% Vorschusses auf Basis der angemeldeten Teilnehmer

• Klärung der Verfügbarkeit für die benötigten Räumlichkeiten

 

Phase 4:

• Terminierung und Durchführung der Vorgespräche zur Raucherentwöhnung und der

gewünschten Einzelgespräche; Zeitaufwand: 3 -5 Tage

• Selektierung der Teilnehmer für die Raucherentwöhnung

(Erfahrungswert: ca 20-30% der interessierten und angemeldeten Teilnehmer sind noch nicht bereit, das Rauchen

endgültig aufzugeben)

• Terminerstellungen für die Hypnoseanwendungen

 

Phase 5:

• Durchführung der Hypnoseanwendungen im definierten Projektzeitraum

• Nachgespräche mit den Teilnehmern im Anschluss nach der Hypnoseanwendung

• Feedback der Teilnehmer

• Aushändigung der Teilnehmerbescheinigungen und -unterlagen

 

Phase 6:

• Feedback und Abschlussgespräch mit der Geschäftsführung

• Erstellung der Endabrechnung nach Anzahl der Teilnehmer

• Nachbetreuung bis 6 Monate nach Projektende (3 Vorort-Termine, telefonisch und per E-Mail)

 

Für uns ist es wichtig, dass wir gemeinsam mit Ihnen einen passenden Ablaufplan erstellen, der Ihren Tagesablauf so wenig wie möglich einschränkt und das dennoch ausreichend Zeit für die geplanten Anwendungen vorhanden ist.

 

 

 

Stefan Janelt - Hypnosepraxis    Email: info(at)hp-janelt.de    Telefon:  0170-1058495